Double-Take Testprodukte Double-Take Weltweit Double-Take Suche
 Gängige Ressourcen
Kontakt Kontakt
Software Demos Produkt-Demos
White Papers Whitepaper
Fallstudien Fallstudien
Events Events

MIMIX Availability: Business Continuity-Lösungen für IBM i

Umfassende Absicherung bis in den letzten Winkel Ihrer IBM i-Umgebung

Erweiterung und Ergänzung der IBM® PowerHA®-Hochverfügbarkeit

MIMIX für PowerHA erweitert zusammen mit IBM PowerHA den Schutz von Daten und Anwendungen. IBM® PowerHA® SystemMirror® für i basiert auf den Hochverfügbarkeitsfunktionen des IBM-Speichersubsystems, die Replikationen auf der Ebene der Festplattensektoren vornehmen. IBM PowerHA bietet intelligente Funktionen als Antwort auf die Schwierigkeiten bei Sektor-basierten Replikationen in der IBM i-Architektur. Trotzdem kann der Schutz durch IBM PowerHA noch Lücken aufweisen: Möglicherweise werden nicht alle Daten repliziert. Zudem bietet diese Lösung nicht das Maß an Absicherung wie ein zusätzlicher lokal oder remote bereitgestellter HV/DR-Server.

MIMIX für PowerHA ist eine Ergänzungslösung, die den durch IBM PowerHA gebotenen Schutz erhöht und Prüfungen auf Bedingungen durchführt, die Umschaltaktivitäten potenziell beeinträchtigen können. In Verbindung mit MIMIX Availability erweitert MIMIX für PowerHA die HV/DR-Absicherung durch die Möglichkeit von Replikationen der Daten auf zusätzliche lokal oder remote bereitgestellte Server für Disaster-Recovery-Zwecke sowie für Abfragen und die verteilte Speicherung von Daten.


  • Whitepaper

    HA for IBM i:
    Technology and Topology Choices (HV für IBM i: Technologie und Topologie)

    Jetzt herunterladen

    An Introduction to High Availability for Power Systems Running IBM i (Einführung zu Hochverfügbarkeitslösungen für Power Systems unter IBM i)

    Jetzt herunterladen

  • Produktdemo

    Einer unserer Experten führt Ihnen das Produkt gerne live vor.

    Zur Anmeldung

MIMIX für PowerHA repliziert Objekttypen, die nicht durch IBM PowerHA unterstützt werden, sowie Daten von Anwendungen, die nicht für IBM PowerHA modifiziert wurden. Mit MIMIX für PowerHA als Ergänzung sind alle Daten und Anwendungen vollständig geschützt.

Schutz von *SYSBAS-Daten

IBM PowerHA schützt nur Daten in IASPs (Independent Auxiliary Storage Pools, unabhängige Hilfsspeicherpools). Dadurch bleiben die Daten in *SYSBAS, dem systeminternen ASP (Auxiliary Storage Pool), ungeschützt. MIMIX für PowerHA repliziert sämtliche Daten in *SYSBAS, um diese Lücken im Schutz Ihrer Daten und Anwendungen zu schließen.

Beim Einsatz von MIMIX für PowerHA als Ergänzung zu IBM PowerHA werden selbst Anwendungen, die nicht für den IASP zertifiziert sind, vollständig gegen Ausfallzeiten und Datenverlust geschützt.

  • Whitepaper

    HA for IBM i:
    Technology and Topology Choices (HV für IBM i: Technologie und Topologie)

    Jetzt herunterladen

    An Introduction to High Availability for Power Systems Running IBM i (Einführung zu Hochverfügbarkeitslösungen für Power Systems unter IBM i)

    Jetzt herunterladen

  • Produktdemo

    Einer unserer Experten führt Ihnen das Produkt gerne live vor.

    Zur Anmeldung

Wenn Sie mehrere aktive, umschaltbereite Recovery-Server betreiben, können Sie Ihre kritischen Daten und Anwendungen jederzeit absichern. Dadurch vermeiden Sie die Schwachstellen, die bei der Verwendung nur eines Recovery-Servers bestehen. Mit MIMIX für PowerHA und MIMIX Availability können Sie eine HV/DR-Umgebung mit mehreren Servern verwalten.

Absicherung während geplanter Wartungsarbeiten

Wenn Sie an dem Server Wartungsarbeiten vornehmen möchten, den Sie normalerweise für den Produktionsbetrieb nutzen, können Sie auf den Recovery-Server umschalten, auf dem in dieser Zeit der laufende Betrieb ausgeführt wird. Wenn dies jedoch der einzige Recovery-Server ist, werden Ihre Daten erst repliziert, wenn der Primärserver wieder online geschaltet wird. Doch da Katastrophen ihrem eigenen Zeitplan folgen, können die Verluste bei der Daten- und Anwendungsverfügbarkeit verheerend sein, wenn genau dann etwas passiert.

Hier können Sie MIMIX für PowerHA zusammen mit MIMIX Availability einsetzen, um mehrere Backups zu erstellen – vielleicht ein lokales für den Einsatz bei Wartungsarbeiten und ein Remote-Backup für DR-Zwecke. So sind Ihre Daten und Anwendungen rundum geschützt, auch wenn der Produktionsserver zu Wartungszwecken außer Betrieb ist.

Absicherung bei gleichzeitigen Ausfällen

Katastrophen sind selten. Gleichzeitige Katastrophen oder eine Katastrophe zusammen mit einer anderen Ausfallzeit sind sogar noch seltener, jedoch nicht vollständig auszuschließen. Mit MIMIX für PowerHA und MIMIX Availability können Sie mehrere Recovery-Server betreiben, möglicherweise an verschiedenen Standorten. So schützen Sie sich umfassend vor Ausfallzeiten und Datenverlusten durch mögliche gleichzeitige Ausfälle.


  • Whitepaper

    HA for IBM i:
    Technology and Topology Choices (HV für IBM i: Technologie und Topologie)

    Jetzt herunterladen

    An Introduction to High Availability for Power Systems Running IBM i (Einführung zu Hochverfügbarkeitslösungen für Power Systems unter IBM i)

    Jetzt herunterladen

  • Produktdemo

    Einer unserer Experten führt Ihnen das Produkt gerne live vor.

    Zur Anmeldung

Replikat-Server, die mit MIMIX für PowerHA und MIMIX Availability verwaltet werden, können für weit mehr als nur HV- und DR-Zwecke genutzt werden. Da es permanent eine Echtzeit-Kopie der Produktionsdaten gibt, können Sie Replikat-Server nutzen als:

  • Data Warehouse
  • Abfrage- und Berichtsserver
  • Quelle für Offline-Backups
  • Quelle für schreibgeschützte Jobs

Durch die Umlagerung dieser Workloads auf Replikat-Server wird der Produktionsserver dadurch nicht zusätzlich belastet.

Besser noch: Wenn dieselben Daten auf mehreren Anwendungsservern verfügbar sein sollen, können Sie MIMIX für PowerHA, gekoppelt mit MIMIX Availability, für die transparente Replizierung von Daten von einem Produktionsserver auf einen anderen nutzen – ganz ohne manuelle Eingriffe.

  • Whitepaper

    HA for IBM i:
    Technology and Topology Choices (HV für IBM i: Technologie und Topologie)

    Jetzt herunterladen

    An Introduction to High Availability for Power Systems Running IBM i (Einführung zu Hochverfügbarkeitslösungen für Power Systems unter IBM i)

    Jetzt herunterladen

  • Produktdemo

    Einer unserer Experten führt Ihnen das Produkt gerne live vor.

    Zur Anmeldung

Ein erfolgreiches Umschalten von Ihrem Produktionsserver auf einen Recovery-Server erfordert pausenlose Wachsamkeit, damit die Umschaltung nicht aufgrund von Veränderungen in der Umgebung fehlschlägt oder sich verzögert. MIMIX für PowerHA prüft die IBM PowerHA-Umgebung auf Bedingungen, die ein erfolgreiches Umschalten gefährden oder verzögern können, und sendet eine entsprechende Benachrichtigung. Auf diese Weise können Sie Probleme sofort lösen, anstatt zu warten, bis sie beim Umschalten auftreten. Die Wiederherstellungszeit wird so auf ein Minimum reduziert.

Die automatisch von MIMIX für PowerHA durchgeführten Audits umfassen Folgendes:

Erkennung doppelter Bibliotheksnamen

Schaltbare IASPs können keinen Bibliotheksnamen haben, der mit dem einer Bibliothek in *SYSBAS identisch ist. Im Zuge des IASP Vary On-Prozesses wird daher eine Prüfung vorgenommen. Wenn ein Name doppelt vorhanden ist, schlägt der Vary On-Prozess fehl. Geschieht dies bei einer Umschaltung, schlägt die Umschaltung fehl. MIMIX für PowerHA überwacht, ob doppelte Bibliotheken vorhanden sind, und gibt eine Benachrichtigung aus, sobald ein doppelter Bibliotheksname gefunden wird anstatt erst während der Vary On-Umschaltung.

Audit für die Benutzerprofilkonfiguration

Unterschiedliche Benutzerprofilzuordnungen auf dem Produktions- und Recovery-Server müssen während der Umschaltung behoben werden, damit die Umschaltzeit verkürzt wird. MIMIX für PowerHA ermittelt diese Bedingungen umgehend, damit die Umgebung sofort auf einen optimalen Zustand aktualisiert wird.

Audit für das Bibliotheksverhältnis

Zur Verkürzung der Vary On-Zeit und somit der Umschaltzeit gibt es ein optimales Verhältnis zwischen Bibliotheken in *SYSBAS und Bibliotheken im IASP. MIMIX für PowerHA ermittelt und markiert dieses Verhältnis, damit die Umgebung auf einen optimalen Zustand aktualisiert wird.

  • Whitepaper

    HA for IBM i:
    Technology and Topology Choices (HV für IBM i: Technologie und Topologie)

    Jetzt herunterladen

    An Introduction to High Availability for Power Systems Running IBM i (Einführung zu Hochverfügbarkeitslösungen für Power Systems unter IBM i)

    Jetzt herunterladen

  • Produktdemo

    Einer unserer Experten führt Ihnen das Produkt gerne live vor.

    Zur Anmeldung

MIMIX für PowerHA repliziert Objekttypen, die nicht durch IBM PowerHA unterstützt werden, sowie Daten von Anwendungen, die nicht für IBM PowerHA modifiziert wurden. Mit MIMIX für PowerHA als Ergänzung sind alle Daten und Anwendungen vollständig geschützt.

Schutz von *SYSBAS-Daten

IBM PowerHA schützt nur Daten in IASPs (Independent Auxiliary Storage Pools, unabhängige Hilfsspeicherpools). Dadurch bleiben die Daten in *SYSBAS, dem systeminternen ASP (Auxiliary Storage Pool), ungeschützt. MIMIX für PowerHA repliziert sämtliche Daten in *SYSBAS, um diese Lücken im Schutz Ihrer Daten und Anwendungen zu schließen.

Beim Einsatz von MIMIX für PowerHA als Ergänzung zu IBM PowerHA werden selbst Anwendungen, die nicht für den IASP zertifiziert sind, vollständig gegen Ausfallzeiten und Datenverlust geschützt.

Erweiterter Schutz mit MIMIX Availability

Wenn MIMIX für PowerHA in Verbindung mit MIMIX Availability eingesetzt wird, erweitert es die HV/DR-Absicherung durch die Möglichkeit von Replikationen von Echtzeit-Daten auf zusätzliche lokal oder remote bereitgestellte Server für Disaster-Recovery- und andere Zwecke. Auf diese zusätzlichen Kopien der Daten kann für unterschiedliche Zwecke in Echtzeit zugegriffen werden. Sie bleiben synchronisiert, wenn eine Umschaltung vom Produktionsserver auf den Backup-Server vorgenommen wird.

MIMIX für PowerHA führt eine kontinuierliche Überwachung auf doppelt vorkommende Bibliotheksnamen in *SYSBAS auf dem Zielserver und dem IASP auf dem Quellserver durch. Wenn eine neue Bibliothek mit einem bereits vorhandenen Namen erstellt wird, erfolgt rechtzeitig eine Benachrichtigung, damit proaktiv eine Umbenennung oder Verschiebung vorgenommen werden kann, bevor es zu einem geplanten Ausschalten oder einem ungeplanten Ausfall kommt.

MIMIX für PowerHA