Gängige Ressourcen
Kontakt Kontakt
Software Demos Produkt-Demos
White Papers Whitepaper
Fallstudien Fallstudien
Events Events
iTera AvailabilityiTera Availability

Business Continuity für kleine und mittlere Unternehmen

What's New in iTERA Availability 6.1?Eine hochgradig automatisierte Verfügbarkeitslösung für IBM i-Applikationen: Voller Funktionsumfang, anwenderfreundlich und günstig in Anschaffung und Betrieb

iTERA Availability für IBM i hält ein Echtzeit-Backup vor, das in kürzester Zeit als Produktivsystem übernehmen kann. Planmäßige und außerplanmäßige Ausfallzeiten werden dadurch so gut wie ausgeschlossen. Das leistet iTERA Availability für IBM i:

  • Replikation Ihrer Produktionsumgebung auf einem Backup-Server in Echtzeit und ohne Datenverlust
  • Schutz für praktisch jede KMU-Anwendungsumgebung, einschließlich virtueller Umgebungen
  • Ständige Verfügbarkeit von Anwendungen und Daten und somit Sicherung der Produktivität Ihres Unternehmens
  • So gut wie keine geplanten/außerplanmäßigen Ausfallzeiten
  • Recovery Time Objectives (RTO) und Recovery Point Objectives (RPO), die unterschiedlichsten gesetzlichen Vorschriften und Service Level Agreements (SLAs) gerecht werden

Hält ein voll funktionsfähiges Echtzeit-Backup vor

  • Lokale Replikation auf Grundlage des bewährten Remote Journaling von IBM
  • Transaktionsintegrität durch anwendungsbezogene Replikation
  • Minimaler Bandbreitenbedarf
  • Speicherunabhängige und flexible Unterstützung für IBM i-Versionen
  • Wird strengen Vorgaben hinsichtlich Recovery Time (RTO) und Recovery Point Objective (RPO) gerecht

Leistungsoptimiert

  • Effizienter Direct-Apply-Prozess
  • Apply-Beschleuniger eliminiert Latenz
  • Apply-seitige Filter

Keine Betriebsunterbrechung bei Zugriff auf Backup

  • Speicherung auf Band
  • Wartung und Upgrades
  • Abfragen, Reporting und Business Intelligence nutzen ausgelagerte Daten
  • Kostenlose Whitepaper

    5 Argumente für Hochverfügbarkeitslösungen in kleineren Unternehmen

    Whitepaper lesen

  • On-Demand Webcast

    Alle wollen mehr ... Hochverfügbarkeit unter IBM i

    Webcast ansehen

  • Live Produkt-Demo

    Einer unserer Experten führt Ihnen das Programm online vor

    Produkt-Demo anfordern

Umfassende Audits mit automatischer Fehlerkorrektur

  • Überprüfung der Backup-Daten: Geplante oder On-Demand-Audits
  • Umfangreiche CRC-Audits in aktiven Umgebungen
  • Geänderte Objekte werden umgehend automatisch korrigiert
  • Replikation und Fehlerkorrektur unabhängig voneinander, jedoch koordiniert
  • Mehr als 200 Objekte und Attribute (z. B. LOB-Daten, Stored Procedurese)
  • Integrität replizierter Daten ist sichergestellt, dadurch unbedenklicher Rollentausch

Kontinuierliche Überwachung von Backup-Objekten

  • Überwachung Backup-seitiger Objekte: Zugriff nur für Replikation
  • Änderungen werden automatisch korrigiert
  • Backup-Datenbank muss nicht gesperrt werden
  • Verbesserte Nutzbarkeit des Backups

Audit-Berichte und Audit-Status

  • Audit-Status ist auf Befehlskonsole nachverfolgbar
  • Einsicht in Audits in der Warteschlange und aktive Audits
  • Ergebnisse aus früheren Audits auf Objektebene mit Reparaturverlauf
  • Kostenlose Whitepaper

    Hochverfügbarkeit für IBM i: Die Technik im Überblick

    Whitepaper lesen

  • On-Demand Webcast

    Alle wollen mehr ... Hochverfügbarkeit unter IBM i

    Webcast ansehen

  • Live Produkt-Demo

    Einer unserer Experten führt Ihnen das Programm online vor

    Live-Demo anfodern

Prüfung der Hochverfügbarkeitsbereitschaft mit virtuellem Rollentausch

  • Regelmäßige Prüfung, ob das Backupsystem bereit zum Rollentausch ist
  • Test der Startprozeduren und Geschäftsanwendungen mit dem Backup
  • Ausführung auf aktivem Produktionsserver ohne Auswirkung auf Anwender
  • Änderungen am Backup werden nach dem Test zurückgenommen, Replikation wird fortgesetzt

Geplanter und außerplanmäßiger Rollentausch schnell und einfach

  • Schritt-für-Schritt-Prozesse mit dokumentierten Best Practices
  • Gefahr von Benutzerfehlern wird durch Checklisten minimiert
  • Verlaufsüberwachung in Echtzeit mit Fertigstellungsprognose
  • Verlaufsprotokoll zu jedem Test- und Produktionsrollentausch
  • Kostenlose Whitepaper

    Journaling und Hochverfügbarkeit– Datenabsicherung unter IBM i

    Whitepaper lesen

  • On-Demand Webcast

    Alle wollen mehr ... Hochverfügbarkeit unter IBM i

    Webcast ansehen

  • Live Produkt-Demo

    Einer unserer Experten führt Ihnen das Programm online vor

    Live-Demo anfodern

Schnelle und einfache Installation durch Vision oder einen Vision-Partner

  • Wenige Anwendereingriffe erforderlich, Installationsassistent wird auf aktivem System ausgeführt
  • Kürzere Implementierungsphase durch automatisierte Umgebungsanalyse
  • Optimierte Konfiguration
  • Systemumgebung wird erkannt
  • Bibliotheken und Objekte werden automatisch registriert

Nur wenige Minuten täglicher Verwaltungsaufwand

  • System Monitor fasst Status des Produktionssystems und des Backupsystems auf einem Bildschirm zusammen
  • Role Swap Readiness Monitor prüft im Hintergrund in benutzerdefinierten Abständen, ob die Systeme bereit zum Rollentausch sind
  • Multi-System Monitor überwacht mehrere LPARs oder Systeme auf einem zentralen Bildschirm

Anwenderfreundlich

  • Einfach zu bedienende Greenscreen-Benutzeroberfläche
  • Umfangreiche kontextsensitive Hilfe
  • Einfach zu nutzende Menü-Fastpaths ¬ iTERA Alerts benachrichtigt Sie bei Problemen
  • Kostenlose Whitepaper

    Journaling und Hochverfügbarkeit– Datenabsicherung unter IBM i

    Whitepaper lesen

  • On-Demand Webcast

    Alle wollen mehr ... Hochverfügbarkeit unter IBM i

    Webcast ansehen

  • Live Produkt-Demo

    Einer unserer Experten führt Ihnen das Programm online vor

    Live-Demo anfodern

iTERA Availability baut auf dem Remote Journaling auf. Die Software hält ein exaktes Backup Ihrer lebenswichtigen Daten und Programme vor. Auf dieses voll synchronisierte Backup werden die Anwender umgeschaltet, wenn das Primärsystem plötzlich ausfällt oder im Rahmen einer planmäßigen Wartung vom Netz genommen werden muss.

iTERA Availability repliziert alle wichtigen Objekte auf dem Produktivsystem: Programme, Datenbereiche, Warteschlangen, IFS, Nutzerprofile, Gerätekonfigurationen, Spooler-Files, Grenz- und Schwellenwerte, WebSphere MQ und vieles mehr. Dadurch kann das Backupsystem jederzeit die Arbeit des Primärservers übernehmen. Probleme bei der Datenintegrität werden durch ausgereifte Audits schnell erkannt und behoben. Dies geschieht auf Record-Ebene. Bei einem Synchronisationsfehler müssen also nicht gleich ganze Objekte neu abgeglichen werden.

  • iTERA Availability für IBM in der Proxis

    Lesen Sie, wie Barona Resort & Casino mit iTERA Availability seine Produktionsumgebung schützt.Fallstudie lesen